THEATERBREMEN

Bremer Frühling: Festival für Auszubildende vom 18. - 22.4.

Das Motto bleibt: „Von Auszubildenden – für Auszubildende“! Das Theaterfestival „Bremer Frühling“ steht zum 5. Mal vor der Tür. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Bildung kann dabei erneut ein attraktives Programm umgesetzt werden. Das Festival bietet vom 17. – 22. April Auszubildenden die Möglichkeit, das Theater auf, vor, oder hinter der Bühne kennenzulernen. Es wird sich auf verschiedenste Weise mit dem Thema Theater auseinandergesetzt.

Eine knappe Woche lang können Auszubildende ausgewählte Aufführungen für jeweils 5 Euro besuchen: Musiktheater, Schauspiel und Tanz – jedes Genre ist vertreten. Darüber hinaus sind interessante Einblicke in den Theateralltag möglich, die zeigen, dass Theater nicht nur auf der Bühne stattfindet: Es werden Workshops in den Werkstätten und in der Kunst angeboten, die besondere Blicke hinter die Kulissen zeigen und das Theater in seiner künstlerischen Weite präsentieren. Die Workshops werden von Auszubildenden des Theater Bremen organisiert und geleitet. Durch die Kooperation mit der BARMER können noch zusätzliche Workshops zum Thema Gesundheit am Theater Bremen angeboten werden. Zudem werden für Führungen die Türen der Bereiche Bühne, Rüstwerkstatt, Kostümfundus, Tischlerei, Malsaal und Kulissenlager für die Auszubildenden geöffnet.

Der „Bremer Frühling“ wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung offiziell am Dienstag, den 17. April um 18 Uhr, von der Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan, dem Intendanten Michael Börgerding, Darsteller*innen des Schauspielensembles und den Auszubildenden des Theater Bremen im noon / Foyer Kleines Haus eröffnet. Die Eröffnungsvorstellung Scherbenpark findet um 20 Uhr im Kleinen Haus statt und kann von Auszubildenden kostenlos besucht werden.
Am 21. April findet im noon / Foyer Kleines Haus nach der Vorstellung von zupɛrpozi'tsioːn die von Auszubildenden des Theater Bremen organisierte Bremer Frühlingsparty statt, bei der ab 21:30 Uhr die DJs „Detox und Jane Glorious“ auflegen werden.

Hier die weiteren Veranstaltungen im Überblick.