THEATERBREMEN

Geraldine Arnold

Kostüm

Geraldine Arnold lebt in Berlin und studierte Kunstgeschichte in Köln sowie Kostümbild bei Dirk von Bodisco und Reinhart von der Thannen in Hamburg. Seitdem ist sie freiberuflich als Kostümbildnerin für Theater, Oper, Film und Medien tätig; ihre Arbeiten führten sie unter anderem an das Deutsche Theater Berlin, Theater Oberhausen, Theater Heidelberg, Staatstheater Mainz, Schauspiel Frankfurt, Schauspiel Köln, Schauspielhaus Bochum, Staatstheater Kassel, Theater Augsburg, Luzerner Theater und die Staatsoper Hannover. Für ihre Kostüme zu „Eugen Onegin“ wurde sie bei der Kritikerumfrage der „Opernwelt“ als „Kostümbildnerin des Jahres 2009“ nominiert. Neben Ausstattungen für Kurzfilmproduktionen und Musikvideos entwarf Arnold in letzter Zeit die Kostüme zu „Hundeherz“ am Deutschen Theater Berlin, „Iwanow“ am Theater Lübeck sowie „Hänsel und Gretel“ und „Die schwarze Spinne“ am Luzerner Theater. Am Theater Bremen entwickelte sie zahlreiche Kostümbilder für die Inszenierungen von Benedikt von Peter („Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“, „Mahler III“, „La Bohème“, „Die Meistersinger von Nürnberg“), Pedro Martins Beja („Endlich Kokain“) und Anna-Sophie Mahler („Orlando furioso“, „Carmen“ und „Maria Stuarda“).

wirkt mit in