THEATERBREMEN

Katrin Plötzky

Ausstattung Bühne Kostüme

Katrin Plötzky wurde 1973 in Verden an der Aller geboren. Sie studierte Bühnenbild in den Niederlanden bei Peter de Kimpe. Nachdem sie in den ersten Jahren nach dem Studium hauptsächlich für Tanztheaterproduktionen in Berlin, Bremen und Essen verantwortlich war, begann eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Klaus Schumacher sowohl am Moks am Theater Bremen als auch am Staatstheater Stuttgart unter der Intendanz von Friedrich Schirmer. Seit 2005 ist sie Ausstattungsleiterin des Jungen Schauspielhauses Hamburg und Atelierleiterin Bühne. Sie stattete unter anderem folgende Produktionen aus: „Warum das Kind in der Polenta kocht“ (Regie: Nadine Schwitter), „Die Gerechten“ (Regie: Alexander Riemenschneider), „Playback Life“, „Mutter Afrika“, „Die Odyssee“, „Ehrensache“, „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, „Romeo und Julia“, „Der goldene Drache“, „Wut“ und „Hiob“ (Regie: Klaus Schumacher). 2011 erhielt sie für ihr Bühnenbild von Roland Schimmelpfennigs „Der goldene Drache“ den Rolf-Mares-Preis.
Am Theater Bremen gestaltete sie zuletzt die Bühne für Klaus Schumachers „Buddenbrooks“, „Kleiner Mann – was nun?“, „Othello“, „Hexenjagd“ und „Väter und Söhne“.

wirkt mit in