THEATERBREMEN

Klaas Bartsch

Regie

Klaas H. Bartsch, geboren 1988, studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim. Während seines Studium arbeitete er bereits freiberuflich als Theatermacher im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters
an verschiedenen Projekten in Hildesheim, Bremen und Karlsruhe.
Im Rahmen von TANK (Plattform für junge Theatermacher) inszenierte er 2010 „Meine Heimat ist die Zukunft“ und wurde mit dieser Produktion zum Treffen der Jugendclubs an Theatern nach Leipzig eingeladen. In anderen Projekten dieser Reihe wirkte er als Schauspieler und Dramaturg mit. Als Mitglied der Jury für das „EXPLOSIV Festival 2013“ war er als Kurator in Norddeutschland unterwegs. Seit Januar 2014 ist er als Regieassistent am Moks beschäftigt. In der Spielzeit 2015/16 wird er mit der Produktion „Hikikomori“ von Holger Schober seine erste Regiearbeit für das Moks absolvieren.