THEATERBREMEN

2017 / 2018

Service / Jobs

Spielzeitheft 2017/2018

Hier können Sie das Spielzeitheft 2017/2018 und das Spielzeitheft JUNGES.THEATERBREMEN 2017/2018 herunterladen oder online durchblättern.

Spielzeitheft 2017/2018 herunterladen

Spielzeitheft 2017/2018 durchblättern

Spielzeitheft JUNGES.THEATERBREMEN 2017/2018 herunterladen

Spielzeitheft JUNGES.THEATERBREMEN 2017/2018 durchblättern

Monatsheft / Leporello / Newsletter

Hier können Sie unsere Monatshefte, Leporellos und den Spielplan von JUNGES.THEATERBREMEN herunterladen oder durchblättern:

JanuarFebruar JUNGES.THEATERBREMEN herunterladen

Februarheft herunterladen
Februarheft durchblättern

Februarleporello herunterladen

Märzheft herunterladen
Märzheft durchblättern

Märzleporello herunterladen

*Pflichtfeld

In jedem Newsletter können Sie die Zusendung abbestellen.

Jobs / Bewerbungen

Liebe Bewerberinnen, liebe Bewerber!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Hause.

Bitte nutzen Sie ausschließlich unser Bewerberportal – postalische Bewerbungen oder Bewerbungen die per E-Mail eingehen, können aus organisatorischen Gründen leider nicht bearbeitet werden!
Die Fülle der eingehenden Bewerbungen zwingt uns zu einer IT-basierten Abwicklung. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Wir haben für Sie ein Bewerbungsformular bereitgestellt, in dem Sie alle wichtigen und für Ihre Bewerbung relevanten Informationen eintragen können.
Über folgenden Link erreichen Sie unser Bewerberportal: https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

Im Folgenden finden Sie Informationen zu:
- Initiativbewerbung
- Festanstellung
- Befristete Anstellung
- Ausbildung
- Praktikum/Hospitanz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


INITIATIVBEWERBUNG

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung über unser Bewerberportal: https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

FESTANSTELLUNG

Referent*in für die Interkulturelle Öffnung des Theater Bremen
(Vollzeit, befristet für vier Jahre)

Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Kinder- und Jugendtheater) mit umfangreichem Repertoirebetrieb, mehreren Spielstätten und über 400 festangestellten Mitarbeiter_innen.
Im Rahmen des Förderprogramms „360º – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft" der Kulturstiftung des Bundes schafft das Theater Bremen zum 01.06.2018 eine Projektstelle. Ziel des Projektes ist eine weitergehende Interkulturelle Öffnung des Hauses in den Bereichen Programm, Besucher_innen und Personal.
Die Position ist eine Stabsstelle der Geschäftsführung, in der Sie gemeinsam mit der Theaterleitung und unter Einbeziehung der Mitarbeiter_innen ein Konzept für eine weitergehende interkulturelle Öffnung des Theaters entwickeln. Sie erarbeiten Strategien und Instrumente, die proaktives Handeln in Bezug auf Interkulturalität ermöglichen und sind zuständig für die Ein- und Durchführung von Maßnahmen in den genannten Bereichen. Zudem suchen Sie neue Wege in die Stadt, um interkulturelle Akteur_innen und neue Zielgruppen anzusprechen und mit dem Theater zu verbinden. Sie konzipieren und organisieren Schulungen zum Thema Interkulturalität für Führungskräfte und Mitarbeiter_innen, um die Wahrnehmung im Haus für das Thema zu schärfen.
Voraussetzung für diese Tätigkeit ist ein Hochschulabschluss (Master, Diplom, Staatsexamen) in einem geistes-, sozial-, wirtschaftswissenschaftlichen oder in einem künstlerischen Fach. Wir erwarten ein hohes Maß an Diversitätskompetenz, einschlägige Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement, vorzugsweise im Rahmen von Interkulturalität. Idealerweise bringen Sie Erfahrungen mit in der Vernetzung zwischen Organisationen und Akteur_innen mit Migrationsgeschichte sowie Erfahrungen im Bereich interkultureller Partizipationsprozesse.
Darüber hinaus verfügen Sie über Kommunikationsstärke, Selbstständigkeit, ein sicheres Auftreten und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.
Wünschenswert sind Kenntnisse mehrerer Fremdsprachen, bevorzugt von Sprachen der Communities einer neuen Stadtgesellschaft. Von Vorteil sind darüber hinaus Erfahrungen in der Arbeit in Kulturorganisationen, insbesondere in Theatern.
Die auf vier Jahre befristete Beschäftigung in Vollzeit wird mit Entgeltgruppe 13 TVÖD vergütet.
Bewerben Sie sich bitte bis zum 16.03.2018 ausschließlich über unser Bewerberportal, das Sie über unsere Homepage www.theaterbremen.de (Service/Jobs) oder über folgenden Link erreichen: https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/
Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen aller Nationalitäten, insbesondere von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.
Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Bewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Theater Bremen eine/n BühnenmeisterIn /MeisterIn der Veranstaltungstechnik

Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater) mit einem umfangreichen Repertoirebetrieb und mehreren Spielstätten.
Sie passen zu uns, wenn Sie über einen Abschluss zum/zur Bühnenmeister/in oder als Meister/in der Veranstaltungstechnik verfügen. Uns ist außerdem besonders wichtig, dass Sie über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke verfügen, um einen reibungslosen Ablauf zwischen den diversen künstlerischen und technischen Bereichen gewährleisten zu können.

Sie sollten eine Führungspersönlichkeit sein, mit mehrjähriger Berufserfahrung in vergleichbarer Position.
Wir erwarten Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, eine selbstständige Arbeitsweise und die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten. Dafür bieten wir Ihnen ein anspruchsvolles und spannendes Arbeitsumfeld.
Die Einstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre
männlichen Mitbewerber vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Bewerbers liegende
Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerben können Sie sich bis zum 31.05.2018, ausschließlich über unser Bewerberportal, das Sie über unsere Homepage www.theaterbremen.de (Service/Jobs) oder über folgenden Link erreichen: https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

Das Theater Bremen sucht zum 1.6.2018 eine/n Verantwortliche/n für die Gebäudeinstandhaltung
Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater) mit einem umfangreichen Repertoirebetrieb und mehreren Spielstätten.
In Ihrer Funktion sind Sie verantwortlich für die Instandhaltung und Weiterentwicklung der Gebäude hinsichtlich der baulichen Substanz und der technischen Anlagen. Sie analysieren die Istzustände, stellen Bedarfe fest, erarbeiten Sanierungspläne mit unterschiedlichen Zeithorizonten, koordinieren die beteiligten Abteilungen sowie externe Planungsbüros und Unternehmen.
Zum einen werden Baumaßnahmen mit Eigenmitteln durchgeführt, bei denen die gesamte fachliche Abwicklung in Ihren Händen liegt (Planung, Vergabe, Koordination der Durchführung, Dokumentation).
Zum anderen werden größere Baumaßnahmen mit Beauftragung von Planungsbüros durchgeführt. Hier liegen vor allem die fachliche Beratung der Geschäftsführung, die Koordination sämtlicher am Bau Beteiligter und die formal korrekte Dokumentation und Abrechnung in Ihren Händen.

In diesem Rahmen bestehen im Wesentlichen folgende Aufgaben:
- Überwachung, Koordination und Dokumentation der baulichen Planungen und deren Umsetzung
- Durchführung und Begleitung von Vergabeverfahren
- Dokumentation der baulichen Maßnahmen, Aufbau und Pflege eines Plan- und Aktenarchivs
- Sachliche Prüfung der Planungs- und Baurechnungen
- Kostencontrolling
- Eigenständige Planung und Koordination kleinerer Maßnahmen
- Klärung von Gewährleistungs- und Mängelfragen

Wir erwarten von Ihnen:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Facility-Management oder Versorgungs-/Elektrotechnik, alternativ ein Hochschulstudium Architektur
- sichere Beherrschung der relevanten technischen und baurechtlichen Vorschriften sowie des Brandschutzes und der Anlagentechnik
- sicherer Umgang mit den einschlägigen CAD-Programmen
- analytisches Denkvermögen verbunden mit Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
- wirtschaftliches Denken und Handeln
- Berufserfahrung im Bereich Gebäudemanagement und Gebäudetechnik sowie Erfahrung in der Sanierung und im Umbau von Gebäuden sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach TVöD.
Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Bewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerben können Sie sich bis zum 31.1.2018, ausschließlich über unser Bewerberportal, das Sie über unsere Homepage www.theaterbremen.de (Service/Jobs) oder über folgenden Link erreichen: https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

Zur Spielzeit 2019/2020 sucht das Theater Bremen eine/n Chefmaskenbildner/in

Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater) mit einem umfangreichen Repertoirebetrieb und mehreren Spielstätten.

Als Chefmaskenbildner/in wirken Sie und Ihr engagiertes, erfahrenes und selbständig arbeitendes Team unmittelbar künstlerisch an den Produktionen mit. Außerdem sind Sie zuständig für die Koordinierung und die Arbeit der einzelnen Maskenbildnerinnen und Auszubildenden. Sie kalkulieren die anfallenden Kosten und sind Schnittstelle zu den anderen Abteilungen. Selbstverständlich zählt auch die Umsetzung der künstlerischen Konzepte, in enger Abstimmung mit den Produktionsteams und der Produktionsleitung des Hauses, zu Ihren Aufgaben.

Des Weiteren fallen folgende Aufgaben in Ihren Verantwortungsbereich:

• Teilnahme an Dispositionsterminen, Bauproben und Konzeptionsgesprächen
• Abgabeterminierungen für Neuproduktionen
• Enge und intensive Zusammenarbeit und Austausch mit den Ausstattern, Assistenten usw.
• Zeit-und Etatkalkulation für die Anforderungen von Neuproduktionen
• Bei Bedarf Begleitung an den Proben und deren Besprechungen
• Erstellen von Dienstplänen
• Kontrolle der Arbeitszeiterfassung, Krankenzeiten und der Urlaubsplanung
• Buchhalterischer Austausch mit Personalbüro, dem Lohnbüro und der Finanzbuchhaltung
• Betreuung der Auszubildenden

Wir erwarten folgende Kenntnisse bzw. Qualifikationen

• abgeschlossene Berufs- oder Fachhochschulausbildung im Bereich Maskenbild
• Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
• Erfahrung im Führen und Anleiten von Personal
• Ausbildereignung (Handelskammer) für den Beruf des Maskenbildners sollte bis zur Arbeitsaufnahme vorliegen

Neben Kreativität und Sensibilität im Umgang mit Künstler/innen, erwarten wir Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, eine selbstständige Arbeitsweise und die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten. Dafür bieten wir Ihnen ein anspruchsvolles und spannendes Arbeitsumfeld. Die Einstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Bewerben können Sie sich bis zum 31.12.2018, ausschließlich über unser Bewerberportal, das Sie über unsere Homepage www.theaterbremen.de (Service/Jobs) oder über folgenden Link erreichen: https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

BEFRISTETE ANSTELLUNG

Das Theater Bremen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Eine/n Verwaltungsangestellte/n für den Bereich Besucherservice und Abonnementbüro (in Vollzeit zur Vertretung für zunächst ein Jahr)

Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater) mit einem umfangreichen Repertoirebetrieb und mehreren Spielstätten.

Als Verwaltungsangestellte/r im Bereich Besucherservice sind Sie ein/e wichtige/r Ansprechpartner/in für unsere Kunden, denn Sie beraten unsere Kunden bei Gruppenbestellungen, erstellen die Kartensätze der eingehenden Bestellungen und schreiben die dazugehörigen Rechnungen.
Im Bereich Abonnement kommen die Bearbeitung von Abonnementumtausche sowie die Umbuchungen bei Terminverlegung und/oder Platzänderungen dazu. Vertretungsweise ist auch ein Einsatz an unserer Theaterkasse vorgesehen, auch hier haben Sie ständigen Kontakt zu unseren Kunden und bearbeiten deren Kartenbestellungen im Vorverkauf und an den Abendkassen.

Wir suchen eine kommunikative und hilfsbereite Persönlichkeit, die Freude an der Arbeit mit Menschen hat. Wenn Sie außerdem eine kaufmännische Ausbildung absolviert haben und Sie eine gewisse EDV Affinität mitbringen, die es Ihnen ermöglicht, sich schnell in spezielle EDV Programme einzuarbeiten, sollten Sie sich bewerben.
Wir erwarten Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und eine selbstständige Arbeitsweise. Bitte beachten Sie, dass auch Wochenend- und Feiertagsarbeit Bestanteil dieser Tätigkeit ist und dass auch eine Diensteinteilung von Montag bis Sonntag erfolgen kann.

Die Einstellung erfolgt nach TVÖD in der Entgeltgruppe 6. Diese Stelle eignet sich auch für BewerberInnen die Interesse an einer Teilzeitstelle haben.
Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 20. Januar 2018 über unser Onlineportal ein, das Sie über folgenden Link erreichen https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

AUSBILDUNG
Zum 01.09.2018 sucht das Theater Bremen Auszubildende für folgenden Beruf:
Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater) mit einem umfangreichen Repertoirebetrieb und mehreren Spielstätten.
Sie passen zu uns, wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben, Sie gerne im Team arbeiten und über ein hohes Maß an Flexibilität verfügen.
Wenn Sie dazu noch über einen mittleren Schulabschluss (Mittlere Reife) verfügen, sollten Sie sich bei uns bewerben.
Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen bei gleicher Eignung wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Bewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 15. Februar 2018 über unser Bewerberportal unter http://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/ ein.


Ausbildungsberufe im Theater Bremen
- Fachkraft für Veranstaltungstechnik
- Schneider/in (Damen)
- Tischler/in
- Schlosser/in
- Maskenbildner/in
- Bühnenmaler/in
- Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

PRAKTIKUM/HOSPITANZ

Das Theater Bremen sucht Hospitant/innen im Bereich Ausstattung

Das Theater Bremen ist ein 4-Sparten-Haus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater) mit einem umfangreichen Repertoirebetrieb und mehreren Spielstätten.
Sie werden Einblicke in interessante und ungewöhnliche Produktionen erhalten.
Wir suchen eine kommunikative Persönlichkeit, mit Interesse für die Bereiche Bühnen- und Kostümbildgestaltung. Weiterhin wünschen wir und jemanden, der Interesse an der Arbeit eines Theaters hat.
Wir erwarten Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Eigeninitiative.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerberportal, dieses erreichen Sie unter folgendem Link https://theaterbremen-bewerbung.culturebase.org/

THEATERVERSTÄRKER DES THEATER BREMEN

Ein Verstärker trägt Impulse hinaus in die Welt. TheaterVerstärker nehmen Impulse des Theaters auf, vergrößern und vertiefen sie – Impulse zum Denken, zum Reden, bestenfalls Impulse zum Handeln. Seit der Spielzeit 12/13 gibt es am Theater Bremen die TheaterVerstärkerinnen und TheaterVerstärker, eine Gruppe theaterbegeisterter junger Menschen. Sie stehen im engen Austausch zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Theater Bremen, insbesondere der Öffentlichkeitsarbeit, bekommen durch verschiedene Veranstaltungen und Proben einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen, gestalten einen eigenständigen Blog mit Rezensionen über Vorstellungen, treten durch einen Infostand an der Universität in den direkten Austausch mit dem gleichaltrigen Publikum und organisieren eigene Veranstaltungen.
Mit dem beruflichen Ziel, im Theaterkontext arbeiten zu wollen, ist hier ein vertiefter Einblick, spannender Austausch und die Kontaktaufnahme möglich und sollte als Chance des sogenannten Vitamin Bs und Socialising nicht versäumt werden.

Bei Interesse an den TheaterVerstärker_innen schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an eine der folgenden Kontakte:

theaterverstaerker@theaterbremen.de
theaterverstaerkerbremen.wordpress.com
Facebook: TheaterVerstaerker Bremen

Barrierefreiheit

Zugänglichkeit
Alle Spielstätten des Theater Bremen verfügen über einen barrierefreien Zugang und behindertengerechte WCs. In allen Spielstätten stehen darüber hinaus Plätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung, die Sie am besten frühzeitig an der Theaterkasse (Tel. 0421 3653-333) reservieren.

Eingeschränktes Hörvermögen
Für Zuschauerinnen und Zuschauer mit eingeschränktem Hörvermögen bietet das Theater Bremen im Theater am Goetheplatz im mittleren Parkett und im 1. Rang einen Kopfhörer-Service an. Sie erhalten die Kopfhörer an der rechten Parkettgarderobe.

Detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie hier:

Theater am Goetheplatz
Kleines Haus / noon
Brauhaus
Brauhauskeller

Karten
Schwerbehinderte (ab 50% gdb) erhalten sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse einen Preisnachlass von rund 50 % auf den regulären Kartenpreis für alle Vorstellungen (exkl. Konzerte und Sonderveranstaltungen). Diese Konditionen gelten auch für Begleitpersonen von Schwerbehinderten, mit entsprechendem Ausweisvermerk (B).

Anfahrt
Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit den Linien 4, 6 oder 8 bis zur Haltestelle Domsheide, von dort erreichen Sie das Theater Bremen mit den Straßenbahnlinien 2 und 3 der BSAG, Haltestelle Theater am Goetheplatz.
Wenn Sie mit dem Auto kommen, sind es vom Parkhaus Ostertor / Kulturmeile (Osterdeich 2, 28203 Bremen / Theaterpauschale ab 19 Uhr 4 Euro, durchgehend geöffnet) nur noch wenige Meter. Das Parkhaus befindet sich in der Umweltzone, eine grüne Plakette ist dementsprechend nötig.

Hier können Sie sich einen Lageplan des Theater Bremen herunterladen.

Kontakt / Ansprechpartner

Zentrale

Tel 0421 3653 0

Intendanz

Michael Börgerding, Intendant
mboergerding@theaterbremen.de

Anne Sophie Domenz, Referentin des Intendanten
adomenz@theaterbremen.de

Geschäftsführung

Michael Helmbold, Kaufmännischer Geschäftsführer
mhelmbold@theaterbremen.de

Katharina Janssen, Referentin
kjanssen@theaterbremen.de

gf@theaterbremen.de

Dramaturgie

Ingo Gerlach, Leitender Dramaturg Musiktheater
igerlach@theaterbremen.de

Simone Sterr, Leitende Dramaturgin Schauspiel
ssterr@theaterbremen.de

Viktorie Knotková, Dramaturgin Schauspiel
vknotkova@theaterbremen.de

Natalie Driemeyer, Festivalleiterin Auswärtsspiel
ndriemeyer@theaterbremen.de

Isabelle Becker, Dramaturgin Musiktheater
ibecker@theaterbremen.de

Caroline Scheidegger, Dramaturgin Musiktheater
cscheidegger@theaterbremen.de

Gregor Runge, Dramaturg Tanz
grunge@theaterbremen.de

Paulina Papenfuß, Dramaturgin Moks
ppapenfuss@theaterbremen.de

dramaturgie@theaterbremen.de

JUNGES.THEATERBREMEN

Rebecca Hohmann, Leiterin Moks
rhohmann@theaterbremen.de

Paulina Papenfuß, Dramaturgin Moks
ppapenfuss@theaterbremen.de

Nathalie Forstman, Leiterin Junge Akteure
nforstman@theaterbremen.de

Christiane Renziehausen, Theaterpädagogin Junge Akteure
crenziehausen@jungeakteure.de

Rieke Oberländer, Leiterin Theaterpädagogik
roberlaender@theaterbremen.de

Christina Schahabi, Theaterpädagogin
cschahabi@theaterbremen.de

Künstlerisches Betriebsbüro

Martin Wiebcke, Künstlerischer Betriebsdirektor
mwiebcke@theaterbremen.de

Antina Behrens, Chefdisponentin
abehrens@theaterbremen.de

Bodil Elstner-Bah, Mitarbeiterin KBB
belstner-bah@theaterbremen.de

Sieglinde Voß, Mitarbeiterin KBB
svoss@theaterbremen.de

kbb@theaterbremen.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Frank Schümann, Leiter Presse
fschuemann@theaterbremen.de

Dorothee Gerlach, Mitarbeiterin Presse
dgerlach@theaterbremen.de

Lena Greving, Leiterin Marketing
lgreving@theaterbremen.de

Tim Feßner, Grafiker
tfessner@theaterbremen.de

Farina Holle, Mitarbeiterin Marketing
fholle@theaterbremen.de

Pia Feldmeyer, Mitarbeiterin Marketing
pfeldmeyer@theaterbremen.de

marketing@theaterbremen.de

pr@theaterbremen.de

presse@theaterbremen.de

Technik

td@theaterbremen.de

Frank Sonnemann, Technische Direktor
fsonnemann@theaterbremen.de

Carsten Schmid, Leiter der Werkstätten
cschmid@theaterbremen.de

Katja Sandkühler, Leiterin Bühnenbetrieb
ksandkuehler@theaterbremen.de

Christian Kemmetmüller, Leiter Beleuchtung
ckemmetmueller@theaterbremen.de

Abo/Kasse/Besucherservice

abo@theaterbremen.de

kasse@theaterbremen.de

gruppen@theaterbremen.de

schulen@theaterbremen.de

Bibliothek

Thomas Ohlendorf, Zoë Stevens
bibliothek@theaterbremen.de

Technische Daten (Bühne)

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel
Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit den Linien 4, 6 oder 8 bis zur Haltestelle Domsheide, von dort erreichen Sie das Theater Bremen mit den Straßenbahnlinien 2 und 3 der BSAG, Haltestelle Theater am Goetheplatz.

Parkhaus Ostertor / Kulturmeile
Wenn Sie mit dem Auto kommen, sind es vom Parkhaus Ostertor / Kulturmeile (Osterdeich 2, 28203 Bremen / Theaterpauschale ab 19 Uhr 4 Euro, durchgehend geöffnet) nur noch wenige Schritte. Das Parkhaus befindet sich in der Umweltzone, eine grüne Plakette ist dementsprechend nötig.
Google Maps.