THEATERBREMEN

Kleines Haus

jazzahead! clubnight

Trio Frenetiko (Bremen) live
Diazpora (Hamburg) live
im Anschluss Nordwestradio Groove-­Night mit DJ Ubeyde (Bremen)

Wenn zum Abschluss der jazzahead! wieder tausende BesucherInnen in die Clubs und Konzertsäle der Stadt strömen, verwandelt sich das Kleine Haus zur legendären jazz­ahead! clubnight in einen Schmelztiegel des Funk. Den Auftakt macht das Trio Frenetiko um Rap-Legende Flowin IMMO, dessen kompromissloser Live-Sound aus orgiastischen Orgeln, göttlichen Grooves und besessenen Bässen das Publikum bereits 2016 zu Jubelstürmen animierte. In diesem Jahr eröffnen sie die clubnight für das neunköpfige Funk&Soul-Naturereignis Diazpora aus Hamburg. Treibende Bläsersätze, wilde Virtuosität und der ungeschliffene Beat der rauen Großstadt machen die Band, die ihre brandneue Platte Islands im Gepäck hat, zu einem so unverwechselbaren wie explosiven Live-Act. Im Anschluss treibt DJ Ubeyde eine wilde Nacht noch auf die Spitze. Zur Nordwestradio Groove-Night versorgt er die Tanzfläche im noon mit seinem einzigartigen Sound zwischen Souljazz, Deep Funk und Rare Groove, für den ihm nur handverlesenes Vinyl unter die Finger kommt. Damit sorgt er für eine gebührende Verlängerung der clubnight bis weit in die Morgenstunden.

Einzeltickets sind wie gewöhnlich an der Theaterkasse erhältlich, das clubnight-Combi-Ticket für alle Spielstätten erhalten Sie hier: jazzahead.de/de/festival/#tab-...

Termine / Karten

Fotos

Video

Förderer